Die Satzung des BZSL

Das Berliner Zentrum für Selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen - kurz: BZSL e.V. - ist ein anerkannt gemeinnütziger Verein und eingetragen in das Vereinsregister beim Amtsgericht Charlottenburg, Nr.: 113 24 Nz

Die Zwecke des Vereins (Satzung § 2) sind:

  • die Gleichstellung von behinderten und chronisch kranken Menschen auf allen Gebieten des Lebens durchzusetzen,

  • die individuelle Beratung von behinderten und chronisch kranken Menschen in Hinblick auf verschiedene Lebensbereiche mittels Peer-Beratung durchzuführen,

  • die Förderung von Entwicklung, Integration, Inklusion und gesellschaftlicher Teilhabe in allen Lebensbereichen von behinderten, chronisch kranken sowie von Behinderung bedrohten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen als Jugendhilfe anzubieten.

Beim Anklicken der folgenden Links öffnet sich die Datei in einem neuem Fenster. Sie können die Datei dann auch ausdrucken.