Blogs

http://riotnrrrd.blogsport.eu/

Blog einer Person, die unter anderem darüber schreibt, wie er_sie von Gesellschaft behindert wird.

http://www.ak-mob.org/

Der AK mob ist ein Arbeitskreis, der sich wie folgt selbst beschreibt: „Im AK moB arbeiten behinderte und nichtbehinderte Leute zusammen.

Wir beschäftigen usn mit der fragwürdigen Einteilung in „bihindert/nichtbehindert“ und mit den gesellschaftlichen Ausschlüsse, die sie produziert.

Dabei diskutieren wir Themen wie Bioethik, Inklusion, Ableism, Gender und Behinderung, Krüppelbewegung, und beteiligen uns an Bundnissen und Demos. Wir schreiben Texte, machen Workshops und Aktionen, Aufkleber und Plakate.“

http://www.pride-parade.de/

Homepage der mad and disability pride

http://rut-berlin.de/startseite.html

In der Selbstbeschreibung heißt es: „RuT - Rad und Tat ist Treffpunkt, Beratungs- und Veranstaltungsort für lesbische und andere Frauen. Ein großer Teil unserer Angebote richtet sich besonders an ältere und behinderte frauenliebende Frauen.“